Producteurs Plaimont Colombelle IGP Côtes de Gascogne 2016


Producteurs Plaimont Colombelle IGP Côtes de Gascogne 2016

Artikel-Nr.: A66030116

Lagerbestand: 214

4,80 / Flasche(n)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 l = 6,40 €

Flasche(n)
1 l = 6,40 €

Vor ein paar Jahrzehnten noch wurde die Colombard-Traube ausschließlich für die Produktion von Armagnac verwendet. Dass aus dieser heimischen Rebsorte ein ungemein frischer, fruchtbetonter Wein kreiert werden könnte, ist einem Kalifornien-Trip André Duboscs, Gründer der Genossenschaft von Plaimont, Ende der 70er Jahre zu verdanken. Die dort aus der Colombard-Traube gewonnenen Weißweine müssen großen Eindruck hinterlassen haben. Daneben zeigte sich Dubosc skeptisch in Hinblick auf die zukünftigen Absatzmöglichkeiten des Armagnac. Er setzte fortan verstärkt auf die Produktion von Weiß-, aber auch Rotweinen unter Verwendung der lokalen Rebsorten. Der Erfolg der weißen Gascogner ist zu einem großen Teil André Dubosc zu verdanken. Zu dieser Erfolgsgeschichte zählt auch der Colombelle, bestehend aus Colombard und Ugni Blanc. Die Trauben werden komplett entrappt und bei niedrigen Temperaturen mehrere Stunden lang mit dem Most in Kontakt belassen (Stichwort Traubenhülsenmaischung). Das sorgt für eine intensive Extraktion der in den Schalen enthaltenen Aromastoffen. Nach der temperaturkontrollierten Vergärung in Edelstahltanks wird der Wein im Frühjahr auf Flaschen gefüllt. Er präsentiert sich ungemein fruchtig (Citrusfrüchte, weißer Pfirsich, Ananas), begleitet von floralen Akzenten. Leichtgewichtig (nur 10,5% Alkohol) am Gaumen mit spritzigem Säurekick. Ein Teil des Colombelle wird alljährlich sehr früh gefüllt.

Weitere Produktinformationen

Jahrgang 2016
Inhalt (l) 0,75
Alkohol (% vol.) 10,5
Rebsorte Colombard, Ugni Blanc
Allergenhinweis enthält Sulfite
Ursprungsland Frankreich
Anbaugebiet IGP Côtes de Gascogne
Erzeugeradresse Producteurs Plaimont, 32400 Saint-Mont, Frankreich
Kategorie Weißwein

Auch diese Kategorien durchsuchen: Gascogne, Südwestfrankreich